Disclaimer - AEDIS Hausverwaltung. Hausverwalter für Dorsten und Münster

AEDIS
Haus- & Grundbesitzverwaltung
AEDIS




Direkt zum Seiteninhalt

Disclaimer

Haftungsausschluss und Datenschutz
Haftung für Inhalte
Die  auf den Web-Seiten abrufbaren Beiträge dienen nur der allgemeinen  Information und nicht der Beratung in konkreten Fällen. Wir sind bemüht,  für die Richtigkeit und Aktualität aller auf der Website enthaltenen  Informationen und Daten zu sorgen. Für die  Korrektheit, die Vollständigkeit, die Aktualität oder Qualität der  bereitgestellten Informationen und Daten wird jedoch keine Gewähr übernommen. Die Haftung für den Inhalt der abrufbaren  Informationen wird ausgeschlossen, soweit es sich nicht um vorsätzliche  oder grob fahrlässige Falschinformation handelt. Verpflichtungen zur  Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den  allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche  Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten  Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden  Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Wir  sind für den Inhalt von Webseiten, die über einen Hyperlink erreicht  werden, nicht verantwortlich. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind  ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir machen uns die Inhalte dieser Internetseiten ausdrücklich nicht zu eigen und können  deshalb für die inhaltliche Korrektheit, Vollständigkeit und  Verfügbarkeit keine Gewähr leisten. Wir haben bei der erstmaligen  Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn  eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit  ausgelöst wird. Wir sind aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf  die wir unserem Angebot verweisen, ständig auf Veränderungen zu  überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn  wir feststellen oder von anderen darauf hingewiesen werden, dass ein  konkretes Angebot, zu dem wir einen Link bereitgestellt haben, eine  zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, werden wir den  Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit uns dies technisch möglich  und zumutbar ist.

Urheberrecht
Die durch den Betreiber  dieser Seite erstellten Inhalte und Werke auf diesen Webseiten  unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Sämtliche Beiträge Dritter sind  als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung,  Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des  Urheberrechts bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen  Autors bzw. Erstellers. Kopien von diesen Seiten sind nur für den  privaten Bereich gestattet, nicht jedoch für kommerzielle Zwecke.

Datenschutz

1. Besuch der Website
Beim Aufrufen unserer Website www.aedis.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen diese Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:
    • IP-Adresse des anfragenden Rechners
    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    • Name und URL der abgerufenen Datei
    • Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL)
    • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name des Access-Providers.

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
    • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
    • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
    • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
    • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

2. Kontaktformular
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über ein auf der Website zur Verfügung gestelltes Formular Kontakt mit uns aufzunehmen. Erforderlich hierzu ist die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse. Weitere Angaben wie z.B. Telefonnummer können freiwillig innerhalb Ihrer Nachricht gemacht werden. Ihre persönlichen Daten werden nur für die Beantwortung der Anfrage verwendet. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwilligen Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, d.h. nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage bzw. Konversation.

3. Zweckbestimmung und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung im Bereich Wohnungseigentum und Mietverwaltung
a) Wohnungseigentumsverwaltung
In unserem Unternehmen verarbeiten wir Daten zu folgenden Zwecken:
    • Wahrung der rechtlichen Interessen der jeweils von uns vertretenen Wohnungseigentümergemeinschaft
    • Führung der Beschlusssammlung
    • Kontrolle von Zahlungsverpflichtungen und Durchführung des Mahnwesens
    • Führung der Eigentümer- und Lieferantenlisten
    • Erstellung von Hausgeldabrechnungen, Verbrauchsabrechnungen und Wirtschaftsplänen
    • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Eigentümerversammlungen und deren Protokollierung
Die rechtlichen Grundlagen dieser Verarbeitung werden regelmäßig durch den Verwaltervertrag, das Wohnungseigentumsgesetz, Vereinbarungen und Beschlussfassungen der verwalteten Gemeinschaft, das Einkommenssteuergesetz, Betriebs- und Heizkostenverordnung, die gesetzlichen Bestimmungen zur Aufbewahrungspflicht und die  jeweils geltenden Aufbewahrungsfristen für Dokumente der WEG-Verwaltung, aber auch durch technische Verordnungen und Gesetze (z.B. Trinkwasserverordnung, Mess- und Eichverordnung, Brandschutzverordnung etc.) bestimmt.
Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten ist für die Durchführung der Wohnungseigentumsverwaltung erforderlich bwz. wir sind nach dem Wohnungseigentumsgesetz verpflichtet, diese Daten zu erheben. Ohne diese Daten können wir einen Verwaltervertrag nicht abschließen oder durchführen bzw. die aus dem Gesetz uns obliegenden Pflichten erfüllen. Soweit gesetzliche Verpflichtungen zur Erhebung dieser Daten bestehen, würden wir bei Nichterhebung einen Gesetzesverstoß begehen, der zu Sanktionen uns gegenüber führen kann.

b) Mietverwaltung
In unsererm Unternehmen verarbeiten wir Daten zu folgenden Zwecken:
    • Wahrung der rechtlichen Interessen der jeweils von uns vertretenen Immobilieneigentümer und der Mieter untereinander (z.B. Hausordnung)
    • Interessentenverwaltung
    • Durchführung eines Mietverhältnisses und zur Wohnungsbewirtschaftung
    • Führung von Mieter- und Lieferantenlisten
    • Erstellung von Betriebskosten- und  Verbrauchsabrechnungen
    • Kontrolle von Mietzahlungen, Mietanpassungen und Führung von Kautionsverbindlichkeiten
Die rechtlichen Grundlagen dieser Verarbeitung werden regelmäßig durch den Verwaltervertrag, den Mietvertrag und seine Anbahnung, die Meldepflichten nach dem Meldegesetz, die Buchführungspflichten nach dem HGB und den anzuwendenden Steuergesetzen, Betriebs- und Heizkostenverordnung, die gesetzlichen Bestimmungen zur Aufbewahrungspflicht und die  jeweils geltenden Aufbewahrungsfristen für Dokumente der Miet-Verwaltung, aber auch durch technische Verordnungen und Gesetze (z.B. Trinkwasserverordnung, Mess- und Eichverordnung, Brandschutzverordnung etc.) bestimmt.
Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten ist für die Anbahnung und Durchführung des Mietverhältnisses erforderlich bzw. wird sind gesetzlich verpflichtet, diese Daten zu erheben (Meldegesetze). Ohne diese Daten können wir einen Mietvertrag nicht abschließen oder durchführen. Soweit gesetzliche Verpflichtungen zur Erhebung dieser Daten bestehen, würden wir bei Nichterhebung einen Gesetzesverstoß begehen, der ggf. straf- oder bußgeldbewehrt ist.

4. Weitergabe der Daten und Speicherdauer
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
    • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
    • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
    • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
    • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Interne Weitergabe
Im Rahmen der vorgenannten Verarbeitungszwecke findet eine interne Weitergabe auf Grundlage der vertraglichen und gesetzlichen Bestimmungen statt an die Geschäftsführung, die betrieblichen Abteilungen, die je nach Kompetenzbereich und Organisation mit der Verarbeitungstätigkeit bzw. der Erfüllung der vertraglichen Pflichten beauftragt sind.

Externe Weitergabe
Eine externe Weitergabe findet auf Grundlage der vorgenannten Bestimmungen statt an IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für EDV-Anwendungen (z.B. externe IT-Administration, ERP-Systemhersteller etc.), Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Berater, Rechtsanwälte, Messdienstleister, Handwerker und sachverständige Dritte (Instandhaltung, Modernisierung, Reparaturmaßnahmen), Inkasso-Unternehmen, Auskunfteien, Ämter und Behörden (z.B. Wohnungsämter, Gemeinden für Sozialwohnungen und Wohnberechtigungen, Gerichte, Sozialämter/ARGE/Jobcenter, Einwohnermeldeamt, Deutsche Bundesbank für Gläubiger-ID, Soziale Einrichtungen,  Finanzämter), Banken, Versorgungsunternehmen (z.B. Energie und Wasser), Versicherer und Schadensabwickler (bei Versicherungsschäden und deren Regulierung), Eigentümer der jeweils betroffenen Liegenschaft, Mitglieder der jeweiligen Wohnungseigentumsgemeinschaft, Hausmeister / Hausmeisterservice, Mietinteressenten bei Folgevermietung.

Speicherdauer
Daten aufgrund von Vertragsanbahnungen werden gelöscht, wenn es nicht zu einem Vertragsabschluss kommt und gesetzliche- bwz. Nachweispflichten der Löschung nicht entgegenstehen. Sofern Bonitätsabfragen bei der SCHUFA oder der Creditreform erfolgten, werden die Unterlagen hierzu 12 Monate aufbewahrt, damit wir SCHUFA bzw. Creditreform gegenüber nachweisen können, dass ein berechtigtes Interesse für die Abfrage bestanden hat.
Während eines bestehenden Vertragsverhältnisses erfolgt die Speicherung der Daten nach den gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften bzw. ergänzenden Vereinbarungen, Beschlussfassungen oder vertraglichen Regelungen.
Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

5. Cookies
Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unsers Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unserer Website erneut, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unser berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Google Analytics). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.
Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies informiert und zur Bestätigung aufgefordert. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Die meisten Browser aktzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Kundenzugang
Für den Zugang zu unserem Dokumenten-Pod ist die Zuteilung eines eindeutigen Benutzernamens und eines Kennwortes notwendig. Der Dokumenten-Pod ist eine freiwillige Zusatzleistung der AEDIS GmbH. Die AEDIS GmbH behält sich vor, den Zugang zum Portal ohne Angabe von Gründen in Teilen oder ganz aufzuheben. Nutzer des Kundenzugangs unterwerfen sich den Bestimmungen des Datenschutzes und sind verpflichtet, die zur Verfügung stehenden Dokumente den datenschutzrechtlichen Bestimmungen bzw. denen des Wohnungseigentumsgesetzes gemäß zu behandeln. Eine Weitergabe von Benutzerdaten und Kennwort ist nicht gestattet.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Wir setzen das Tracking-Tool Google Analytics zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten auf unserer Website ein. Die dadurch erfolgenden Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Website sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.
Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden "Google"). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (s.o.) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Servernachfrage, werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert,  so dass eine Zuordnung nicht möglich ist. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern (s.o.).
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch Cookies  erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer  IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare  Browser-Plugin herunterladen und installieren:  http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Betroffenenrechte
In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie nach der DSGVO folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die in Art. 15 DSGVO gelisteten Informationen verlangen.

  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
Sie können unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

  • Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Hier sei insbesondere, jedoch nicht ausschließlich auf die Bestimmungen des Mietrechts und das Wohnungseigentumsgesetz verwiesen) erforderlich ist.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
Sie können Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

  • Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO
Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

  • Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß § 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@aedis.de.

  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 7 DSGVO
Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.

Datensicherheit
Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällig oder vorsätzliche Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. So verwenden wir innerhalb unseres Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand August 2018.
© AEDIS GmbH 2018
Zurück zum Seiteninhalt